Baadestr. 1, Parchim

Neuigkeiten

Fahrschule Torsten Poschmann in Parchim

Mit LUCA zur Fahrprüfung

Liebe Fahrschüler:innen,

wir möchten Euch darauf aufmerksam machen, dass in unseren Prüflokalen und auch bei der praktischen Prüfung ab sofort ein QR-Code zum Scannen bereit liegt. Das Scannen mit der Luca-App vereinfacht uns und den Gesundheitsämtern die Kontaktverfolgung zur Eindämmung der Pandemie.

Wir möchten alle Fahrschülerinnen und Fahrschüler bitten sich vor der Theorieprüfung und praktischen Prüfung die Luca-App zu laden und sich zu registrieren.

Das Team der DEKRA Niederlassung Schwerin

www.luca-app.de

Fahrschule Torsten Poschmann in Parchim

Online Theorie-Unterricht

Unser Online-Unterricht ist genehmigt!

Bedingungen:

- Laptop oder PC mit Kamera, keine Tablets oder Smartphones
- stabile Internetleitung
- über die Dauer des Unterrichts darf die Kamera nicht abgeschaltet werden
- zur Identitätsprüfung muss zu Beginn des Unterrichts der Personalausweis vorliegen und in die Kamera gehalten werden
- Mikrofone müssen während des Unterrichts auf stumm geschaltet und nur auf Aufforderung aktiviert werden
- bei der Anmeldung im Unterricht ist der volle Zu- und Nachmname ohne Abkürzungen einzugeben

Fahrschule Torsten Poschmann in Parchim

Hygienemaßnahmen für die Theorieprüfungen

Ab dem 18.2.2021 sind wieder Theorieprüfungen, für Bewerber mit entsprechender Bescheinigung, in Schwerin möglich. Ab dem 22.2.2021 finden die Theorieprüfungen in Schwerin jeweils dienstags und donnerstags in der Zeit von 9:00 bis 16:00 Uhr statt. (Letzter Einlass 15:00 Uhr / 12:00 - 13:00 Uhr Mittagspause)

Ab dem 22.2.2021 sind für die genannten Personenkreis auch wieder Praxisprüfungen möglich.

Donnerstags und freitags beginnen die Praxisprüfungen von der DEKRA Niederlassung.

Anmeldung für die Theorie- und Praxisprüfungen müssen namentlich benannt werden.


Arbeitsvorschriften DEKRA ab 27.1.2021

Das Betreten und der Aufenthalt setzt das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske vorraus.

Im Wartebereich und bei der Theorieprüfung müssen alle Beteiligten medizinische Gesichtsmasken tragen. Kann ein Bewerber in der theoretischen Prüfung aus gesundheitlichen Gründen keine medizinische Gesichtsmaske tragen, ist dies durch ein en ärztlichen Attest zu belegen und bei der DEKRA im Vorfeld anzumelden. Die Theorieprüfung findet in dem Fall als Einzelprüfung statt.

Bei der praktischen Prüfung müssen alle Beteiligten medizinische Gesichtsmasken tragen.

Unter www.dekra.de/de/few-aktuelle-informationen/ wurde das Infoblatt: "Durchführung von FE-Prüfungen während der Corona-Krise" aktualisiert.

Fahrschule Torsten Poschmann in Parchim

Neuigkeiten für Berufskraftfahrer

aufgrund der aktuellen Situation sind erneut viele Inhaber der Fahrerlaubnisklassen C, C1, CE, C1E, D, D1, DE und D1 nicht in der Lage, geforderte Nachweise, die für eine Verlängerung ihrer Fahrerlaubnis benötigt werden, zu erhalten. Daneben finden momentan keine Weiterbildungen nach § 5 BKrFQG statt. Erlass hier lesen

Bleibt auf dem Laufenden mit Eurer Fahrschule Poschmann!


Fahrschule Torsten Poschmann in Parchim

Neue Regelungen ab 28.4.2020

Ab dem 28.4.2020 gelten die neuen Regelungen für Bußgelder in Deutschland. Viele Informationen darüber findet Ihr auf der Internetseite: https://www.bussgeldkatalog.org/

Bleibt auf dem Laufenden mit Eurer Fahrschule Poschmann!


Fahrschule Torsten Poschmann in Parchim

Ausbildung im Fahrsimulator

Freiwillig - Stressfrei - In Sicherheit

Die Fahrschule Poschmann ist nicht nur mit den modernsten Fahrzeugen ausgestattet, sondern legt auch viel Wert auf neuste Technik beim Lernen. Um das Erlernen des Fahrens sicher und stressfrei zu machen haben wir einen Fahrsimulator für PKW und LKW für Euch, den ihr freiwillig nutzen könnt.
Die Vorteile liegen auf der Hand. Mit dem Simulator könnt Ihr Euch voll und ganz auf die Übungen konzentrieren. Der stufenweise Aufbau der Übungen sorgt für frühe Erfolgserlebnisse. Auch grobe Fehler werden hier nicht wirklich gefährlich. Man lernt aus ihnen, ganz ohne Blechschäden. So werdet Ihr sicher auf die Schwierigkeiten im Straßenverkehr vorbereitet.


Fahrschule Torsten Poschmann in Parchim

Unser neuer Bus

Unser Fabrikneuer Automatik Bus MAN LION'S INTERCITY für die Klasse D - Ausbildung. Für unsere Fahrschüler wie immer nur das Beste.


Fahrschule Torsten Poschmann in Parchim

Eltern dürfen auf dem Fußweg radeln

Bislang mussten radelnde Eltern, die kleine Kinder begleiten, auf dem Radweg oder der Fahrbahn fahren, während die Kinder mit ihrem Rad den Fußweg nutzen durften. Das wurde geändert: Eltern dürfen jetzt mit Kindern bis zum vollendeten achten Lebensjahr gemeinsam auf dem Gehweg radeln. Eine gute Regelung, denn viele wissen ja wie wichtig es ist, gerade im Straßenverkehr, die lieben Kleinen nun näher zu wissen, um ggf. schneller eingreifen zu können.


Fahrschule Torsten Poschmann in Parchim

Neue Ampel-Regelungen für Radfahrer

Nicht alle unter Euch fahren jeden Tag mit dem Auto und deshalb hier eine Information für unsere Radler. Auch für Radfahrer an Ampelkreuzungen ändert sich etwas.
Bislang galten für Radler die Fußgängerampeln, wenn an Ampelkreuzungen keine eigenen Lichtzeichen für Radler vorhanden waren. Ab 2017 gilt nach Paragraf 37 Abs. 2 Satz 6 StVO: "Wer ein Rad fährt, hat die Lichtzeichen für den Fahrverkehr zu beachten." Auf Radwegen gelten die besonderen Lichtzeichen für den Radverkehr.


Fahrschule Torsten Poschmann in Parchim

E-Bikes auf Radwegen

Auf unseren Straßen und Radwegen gibt es immer mehr elektrisch unterstützte und rein elektrisch fahrende Räder. Es wurde nun begonnen, auch diese in die Regelungen mit einzubeziehen. Deshalb gilt ab 2017: E-Bikes, die bis Tempo 25 rein elektrisch fahren können, dürfen jetzt auch auf Radwegen rollen. Elektrische Fahrräder, die Fahrer bis zum diesem Tempo beim Treten unterstützen, durften das bislang schon. Kenntlich gemacht werden soll die Regelung mit einem neuen Verkehrsschild für E-Bikes. Die schnelleren Räder jedoch sind davon ausgenommen.


Fahrschule Torsten Poschmann in Parchim

Regelung für Rettungsgassen ab 2017

Das neue Jahr hat begonnen und neue Regelungen kommen auf uns als Verkehrsteilnehmer zu. Über die Einzelheiten dieser Neuerungen möchten wir Euch natürlich informieren, damit Ihr immer auf dem Laufenden seid.
Auf Autobahnen sowie außerorts auf Straßen mit mindestens zwei Fahrstreifen pro Richtung gilt ab diesem Jahr folgendes: Sobald Autos mit Schrittgeschwindigkeit fahren oder es zum Stillstand kommt, müssen Autofahrer eine Rettungsgasse zwischen der äußersten linken Spur und der unmittelbar rechts daneben bilden. Bei drei oder vier Spuren fahren also die Autos auf dem linken Streifen nach links und alle anderen nach rechts. Bisher sollte etwa bei vier Spuren die Gasse in der Mitte gebildet werden. Diese Regelung soll im Straßenverkehr für mehr Klarheit sorgen.